Krippenspiel im Haus Karin

Mindergangelt. Im Advent gab es im Haus Karin jetzt Besuch von der Gesamtschule Gangelt. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren den Bewohnern ihr einstudiertes Krippenspiel und bereiten allen Anwesenden damit eine große Freude. Viele der Bewohner kommen ins Atrium um das Gedicht, den Geschichtsvortrag und das Musikstück auf der Querflöte und dem Saxophon zu verfolgen. Andächtig bleiben alle Bewohner bis zum Ende der Vorstellung sitzen. Voller Begeisterung ertönt im Anschluss beachtlicher Beifall für die Schüler. Den Senioren hat es außerordentlich gut gefallen und sie hoffen, dass die Gesamtschule Gangelt das Haus Karin im nächsten Jahr wieder besuchen wird.

Ein Einblick in das Programm:

„Alle Jahre wieder“

Querflöte – Leonie 6.2b

Weihnachtsgeschichte: „Licht kann man verschenken“

Vorleserinnen Lia 7.2b und Nele 6.1b

Gedicht: „Frohe Weihnachten“

Kristina 6.1b

Krippenspiel

Team 5.1

„Oh Tannenbaum“

Alle Schülerinnen und Schüler

„Rudolph the red nosed reindeer“

Saxophon – Louis 6.2a

           

Foto: Heinrichs Gruppe/Juliette Theunissen
Text: Heinrichs Gruppe/Juliette Theunissen