Pro8 Kückhoven I und II

Die erste Generation der Pro8 Häuser.

Breite, lichtdurchflutete Flure, großzügige Aufenthaltsflächen und der zum Verweilen einladende Dorfplatz in der Mitte – das sind die Charakteristika unserer Pro8 Häuser. Sie bieten Menschen mit Demenz nicht nur ein beschütztes Zuhause, sondern auch einen festen Platz in der familiär gelebten Gemeinschaft von Bewohnern und Mitarbeitern. Durch viele gemeinsame Aktivitäten stärken wir diesen speziellen Charakter, fördern gleichzeitig aber auch die Individualität eines jeden Einzelnen. Der große Vorteil des Pro8-Konzepts: die Bewohner können sich sowohl innerhalb der beschützten Einrichtung als auch im Garten sicher bewegen, ohne in ihrer Freiheit eingeschränkt zu sein. Unsere beiden beschützten Einrichtungen gehören zur ersten Generation der Pro8-Pflegeeinrichtungen. Sie wurden im Jahr 2003 beziehungsweise 2004 eröffnet.

Download Flyer Pro8 I                             Download Flyer Pro8 II

Größe und Ausstattung

Die Pro8 I und II in Erkelenz bieten insgesamt 91 Bewohnern ein neues Zuhause. Die Pro8 I verfügt über 29 geräumige Einzel- und sieben großzügig geschnittene Doppelzimmer. Sie liegt direkt neben der Pro8 II und ist durch den Garten mit ihr verbunden. Die Pro8 II bietet 32 Einzel- und acht Doppelzimmer. Gerne können die Bewohner eigene Möbel und Bilder mitbringen, das erleichtert das Einleben. Obwohl die Pro8 Erkelenz eine beschützte Einrichtung ist, gibt das Haus den Bewohnern und Bewohnerinnen nicht das Gefühl, in ihrer Freiheit eingeschränkt zu sein. Dafür sorgen das großzügig geschnittene Innere des Hauses und der direkt angrenzende, ebenfalls beschützte Garten.

Pflege und Betreuung

Der Begriff Pro8 steht für eine besondere Architektur, die demenzkranken Menschen mehr Lebensqualität bietet als die eines üblichen Pflegeheims. Weil die Häuser in Form einer Acht gebaut sind, werden sie dem hohen Bewegungsdrang gerecht, der meist mit der Krankheit einhergeht. Auch das Betreuungskonzept in den Pro8-Häusern ist ein besonderes. Es geht nicht darum, den Bewohnern zu zeigen, dass sie nicht mehr alles können. Sondern sie bei dem zu unterstützen, was sie noch können. Dieses Verständnis von Demenz geht auf den britischen Psychogerontologen Tom Kitwood zurück, der den Begriff des personenzentrierten Ansatzes geprägt hat. Von ihm stammt ebenfalls das Dementia Care Mapping (DCM), ein wissenschaftliches Beobachtungsverfahren, das zur Verbesserung der Pflege und Betreuung von Demenzkranken dient. Anhand des DCM können unsere Mitarbeiter beispielsweise erkennen, ob sich ein Bewohner wohlfühlt. Die Beobachtung übernehmen speziell ausgebildete Fachkräfte. Sie versuchen anhand von Körpersprache, Gestik und Mimik die Gefühlslage des Bewohners zu beurteilen und kleinste Veränderungen beispielsweise in der Körperhaltung wahrzunehmen, die Hinweise auf das Empfinden geben. Zu unserem Klientel in den Pro8-Häusern zählen Bewohner mit mittelschwerer bis schwerster Demenz.

Unsere Pflegesätze sind mit den Kostenträgern verhandelt und werden monatlich Tag genau abgerechnet.

Hier finden Sie die Kostenaufstellung nach Pflegegraden für die Pro8 I. Stand: 1. Januar 2019

Hier finden Sie die Kostenaufstellung nach Pflegegraden für die Pro8 II. Stand: 1. Januar 2019

Je nach Einkommens- und Vermögenslage der pflegebedürftigen Menschen wird in Nordrhein-Westfalen zusätzlich Pflegewohngeld gewährt. Die Höhe ist vom jeweiligen Einzelfall abhängig. Wir helfen Ihnen gerne!

 

Pro8 Lebensqualität für Menschen Betriebsgesellschaft mbH

Katzemer Straße 100
41812 Erkelenz-Kückhoven

Pro8 I

Tel.:  (0 24 31) 94 78 8 – 0
Fax:  (0 24 31) 94 83 8 – 18

kueckhoven@heinrichs-gruppe.de

Pro8 II

Tel.:  (0 24 31) 94 83 8 – 0
Fax:   (0 24 31) 94 83 8 – 18

kueckhoven@heinrichs-gruppe.de

Pflegedienstleitung Haus I
Jessica Faßbender

Tel.:  (0 24 31) 94 788 – 10

Leitung Sozialtherapeutischer Dienst Haus I
Lisa Winkens

Tel.:  (0 24 31) 94 788 – 27

Pflegedienstleitung Haus II
Peter Kückemanns

Tel.:  (0 24 31) 94 838 – 15

Leitung Sozialtherapeutischer Dienst Haus II
Grazyna Eva Palowski-Machat

Tel.:  (0 24 31) 94 838 – 26

Hauswirtschaftsleitung
Anja Piechotta

Tel.:  (0 24 31) 94 788 – 25

Büroöffnungszeiten:

 

Mo. – Mi.: 08:00 – 12:00 Uhr

Do.: 08:00 – 16:00 Uhr

Fr.: geschlossen

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit Pro8 I

MP-Sicherheit-Pro8I@heinrichs-gruppe.de

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit Pro8 II

MP-Sicherheit-Pro8II@heinrichs-gruppe.de

Veranstaltungen

Februar Pro8 I

Mo., 04. Februar, 15:30 Uhr
Großer gemeinsamer Sitztanz mit den Bewohnern aus beiden Einrichtungen

Mi., 06. Februar, 14:30 Uhr
Frontcooking: Heute gibt es frische Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne

Do., 07. Februar, 10:15 Uhr
Einkaufsfahrt zum Aldi

Fr., 08. Februar, 16:00 Uhr
Viktor Wassenhoven kommt in die Einrichtung und spielt auf dem Akkordeon

Di., 12. Februar, 14:30 Uhr
Geburtstagskaffee: wir feiern mit den Jubilaren des Monats Januar den Geburtstag nach

Mi., 13. Februar, 15:30 Uhr
Vorbereiten einer Valentinstagstorte

Do., 14. Februar, 15:15 Uhr
34. Kegelturnier der beiden Einrichtungen (in der Pro8 I)

Di., 19. Februar, 15:30 Uhr
Wir backen gemeinsam leckere Karnevalsmuffins

Mi., 20. Februar, 14:00 Uhr
Ausflug zu Café Stinges

Do., 21. Februar, 15:15 Uhr
Gesangsnachmittag gemeinsam mit den Bewohnern der Pro8 II (in der Pro8 II)

Ab Fr., 22. Februar
Vorbereitungen für Karneval: Basteln / Schmücken

Mo., 25. Februar, 15:30 Uhr
Tanzcafé mit musikalischer Unterstützung von Klaus Kleeblatt

Do., 28. Februar, 10:15 Uhr
Karnevalistisches Treiben auf dem Dorfplatz mit Mutzen, Tanz und Heiterkeit

Jeden Mittwoch um 10.00 Uhr besucht uns Fr. Franken vom Sportverein TuS Kückhoven und macht mit unseren Bewohnern Gymnastik. Alle Angehörigen und Interessierten sind herzlich zum Mitmachen eingeladen.

–> weitere / abweichende Aktivitäten werden mittels zusätzlichem Aushang bekannt gegeben

Februar Pro8 II

Di., 05.02., 15:15 Uhr
Schokofondue mit frischen Früchten

Mi., 06.02., 14:30 Uhr
Kaffeefahrt zur Bäckerrei Stinges

Do., 07.02., 08:00 Uhr
Heute gibt es Rührei mir Speck zum Frühstück

Mo., 11.02., 15:15 Uhr
Musikcafé; Wir bekommen musikalische Unterstützung von Klaus Kleeblatt

Do., 14.02., 15:15 Uhr
33. Kegeltunier der beiden Einrichtungen in der Pro8 I

Di., 19.02., 15:15 Uhr
Vorbereitung auf die Karnevalszeit; Wir basteln bunte Girlanden

Mi., 20.02., 15:15 Uhr
Sitztanz

Do., 21.02., 15:15 Uhr
Gesangsnachmittag der beiden Einrichtungen in der Pro8 II

Fr, 22.02., 14:30 Uhr
Geburtstagskaffee

Mo., 25.02., ganztätig
karnevalistische Dekoration der Einrichtung

Di., 26.02., 14:30 Uhr
Waffelduft liegt in der Luft; zum Kaffee gibt es Waffeln mit heißen Kirschen

Do., 28.02., 10:15 Uhr
Altweiber Karnevalsfeier

Katzemer Straße 100, Erkelenz-Kückhoven